zurück

16.12.2009

Schmerzfrei nach Pokljuka

Kathrin Hitzer ist zurück im Weltcup-Team. Endlich konnte sie einen Wettkampf ohne Schmerzen bestreiten - beim IBU-Cup in Ridnaun lief es bestens.

Wieder zurück im Weltcup-Team sind Kathrin Hitzer und Sabrina Buchholz, die am vergangenen Wochenende mit starken Leistungen beim IBU-Cup in Ridnaun aufhorchen ließen. Kathrin erreichte dort den zweiten Platz. Mittlerweile ist sie bereits in Pokljuka. Bei der dritten Weltcup-Station dieser Saison wird sie das Einzelrennen am Donnerstag bestreiten.

Endlich wieder ohne Beschwerden
Vor ihrer Abfahrt nach Pokljuka sagte Kathrin Hitzer über ihre aktuelle Situation: "Beim IBU-Cup in Ridnaun konnte ich erstmals seit längerer Zeit wieder ganz schmerzfrei laufen - obwohl ich einen etwas härteren Schuh ausprobiert habe. Jetzt hoffe ich, dass damit die Geschichte mit meinem Fuß ein gutes Ende gefunden hat. Der zweite Platz und das gute Schießergebnis in Ridnaun haben jedenfalls nicht nur Spaß gemacht, sondern auch das Selbstbewusstsein für Pokljuka zurückgebracht."

Weltcup-termine Pokljuka
- 17.12.2009, Do.
Damen Einzel 11:15 MEZ
Herren Einzel 14:15 MEZ

- 18.12.2009, Fr., Ruhetag

- 19.12.2009, Sa.
Damen Sprint 10:00 MEZ
Herren Sprint 14:15 MEZ

- 20.12.2009, So.
Damen Verfolgung 12:00 MEZ
Herren Verfolgung 14:15 MEZ

Das DSV-Damen Aufgebot
Tina Bachmann (SG Stahl Schmiedeberg)
Sabrina Buchholz (WSV Oberhof 05)
Juliane Döll (WSV Oberhof 05)
Simone Hauswald (SC Gosheim)
Andrea Henkel (SV Großbreitenbach)
Kathrin Hitzer (SC Gosheim)
Magdalena Neuner (SC Wallgau)
Kati Wilhelm (SCM Zella-Mehlis)

Das DSV-Herren Aufgebot
Andreas Birnbacher (SC Schleching)
Michael Greis (SK Nesselwang)
Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld)
Simon Schempp (SZ Uhingen)
Christoph Stephan (WSV Oberhof 05)
Michael Rösch (SV Altenberg)
Alexander Wolf (WSV Oberhof 05)