zurück

21.12.2012

Kathrin meldet sich zurück!

Seit November steht Kathrin wieder auf den Langlaufski und bereitet sich auf ihr Comeback im Biathlon vor. Sie wird auch bei Magdalena Neuners Abschiedsrennen in Schalke am Start sein.

"Wenn man Mutter ist, wird der Tagesablauf absolut vom Nachwuchs bestimmt und alles andere wird erstmal zweitrangig. Trotzdem war ich schon im Sommer fleißig auf Skirollern unterwegs. Sehr froh war ich dann über den frühen Wintereinbruch Ende Oktober. Durch den Schnee, der gefallen war, und den, den die Ruhpoldinger immer im Depot über den Sommer bringen, konnte ich auf der präparierten 1,8-Kilometer Runde schon im November einige Schneekilometer sammeln.

Es geht mir richtig gut und auch im Training läuft es prima, so dass ich am Wochenende meinen ersten Wettkampf seit einem Jahr in Angriff nehmen werde. Der Weltcup muss natürlich noch warten, mein Ziel ist es, in der kommenden Saison wieder mit von der Partie zu sein. Ich werde jetzt auf regionaler Ebene an den Start gehen, das erlaubt mir, in der Nähe meiner Lieben zu bleiben. Mittlerweile habe ich ein tolles Team um mich herum, mit dem es mir sehr gut gelingt, Sport und Familie unter einen Hut zu bringen. Ich möchte mich bei allen – Trainern, Verwandten, Betreuern und Freunden – ganz herzlich dafür bedanken!

Besonders freue ich mich auf Magdalenas Abschiedsrennen auf Schalke! Ich werde am 29. Dezember dabei sein, das werde ich mir nicht nehmen lassen! Wir haben soviel miteinander erlebt, das muss einfach sein. Es wird sicher wieder wahnsinnig, vor so vielen Menschen zu laufen und diese Stimmung aufzusaugen. Vielleicht sehen wir uns ja im Pott!

Bis dahin wünsche ich Euch allen ein frohes und gemütliches Weihnachtsfest!"

Eure Kathrin